Quartalszahlen: Facebook-Konzern verpetet erstmals Umsatzrückgang

Published

Quarter numbersFacebook-Konzern verpetet erstmals Umsatzrückgang

Über Jahre schien the business of Facebook immune to dating scandals and economic fluctuations. Doch nun gibt es statt der usual Umsatzsprünge einen Rückgang. Werbekunden seien angesichts der unsicheren Lage sparsamer geworden, heisst es.

Im Oktober 2021 verkündete Mark Zuckerberg, den Mutterkonzern in Meta umzutaufen. (October 28, 2021)

AFP

  • Vor zehn Jahren ging Facebook an die Börse.

  • Jetzt ging der Umsatz erstmals zurück.

  • Co-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg nannte den starken Dollar mit als Grund.

  • Auch die Abschwächung des Online-Werbemarkts wird dafür verantartung gemacht.

Der Facebook-Konzern Meta hat seinen ersten Umsatzrückgang verpettet und macht dafür Konjunkturängste verantartung. Auch für die nächsten Monate rechnet Meta nicht mit einer Besserung. Die Entwicklung kommt dem Ende einer Ära gleich: Seit dem Börsengang 2012 ging es nur rasant aufwärts. Gründer und Konzernchef Mark Zuckerberg sagte, das Unternehmen wolle sich auf eine longtermistung Sicht fokussieren.

Der Meta-Umsatz sank in the second quarter in the annual comparison by around one percent to 28.8 billion dollars. Unterm Strich schrumpfte der Gewinn um 27 Percent auf knapp 6.7 Billion Dollars (around 6.6 Billion Euros). Top-Managerin Sheryl Sandberg, die sich im Herbst aus dem Konzern zurückziehen wird, verwies auch auf den starken Dollar, der zu einer ungünstigen Umrechnung von Auslandseinnahmen in der Bilanz führt. Ohne den Anstag des Dollar-Kurses hätte es ein Umsatzplus von drei Prozent gebelen, betonte sie in einer Telefonkonferenz mit Analysten.

Die Umsatzprognose für das laufende Vierteljahr fiel mit einer Spanne von 26 bis 28.5 Milliarden Dollar nieger als von Analysten erwartet aus. Finanzchef Dave Wehner verwies zur Begründung auf eine schön im zweiten Quartal pürbare Abschwächung des Online-Werbemarktes angesichts der wirtschaftlichen Unsicherheit.

So far, Facebook and Meta have shown themselves to be resistant to all economic weaknesses. Mit dem Wissen über Interessen und soziale Verbindung von Milliarden Nutzern bot die Plattform Werbekunden die Möglichkeit, ihre Anzeigen zu adressieren zeitliche Zielgruppen zu zeiten.

But erste Risse in dem System zeigten sich bereits im vergenheit Jahr, nachdem Apple neue Regeln zum Schutz der Privatsheit vährendt hatte. Entwickler wie Facebook müssen iPhone-Nutzer nun extensifnung um Erlaubnis fragen, wenn sie ihr Verhalten quer über verschiedene Apps und Dienste nachverfolgen wollen. Viele Nutzer lehnten das ab – und das torpedierte Anzeigen-Modelle unter anderem bei Facebook.

The number of users who use the app every day rose from 2.87 to 2.88 billion in three months. Bei Facebook gab es einen Zuwachs von 1.96 auf 1.97 Billion daily users. Zum Konzern also includes Instagram and Whatsapp.

Anleger liessen die Aktie nach den Zahlen nachts im nachbörslichen Handel um round fünf Prozent fallen, später erholt sich der Kurs auf ein Minus von 2.80 Prozent.

Metaverse for all

Meta gab am Mittwoch auch einen Umbau der Führungsriege bekannt. Der bisherige Finanzchef Wehner soll im November die neu geschäfene Position des Strategiechefs ochreinen. Neue Finanzchefin wird demnach Susan Li. In der Chefetage hatte sich eine Lücke aufgetan, nachdem Sandberg ihren Rückzug angekündigt hatte. Sie galt als rechte Hand Zuckerbergs und eine Architektin von Facebooks Geschäftsmodell.

Zu Zuckerberg’s long-term initiatives include the orientation of the company on the “Metaverse” – a virtual world, in which sich nach seinen Vorstellungen das geschäftliche und soziale Leben wird verlagern. Facebook was a Pionier der Bewegung mit seinen Aktivität bei virtualler Realität (VR), bei der Nutzer mit Spezialbrillen in digitale Welten eintauchen. Die Parte Reality Labs, in which the «Metaverse»-Entwicklung und das bisherige VR-Geschäft gebündelt sind, recorded an operative loss of 2.8 billion dollars in the last quarter. Meta hatte vor eigenen Tagen eine Preiserhöhung bei seinen VR-Brillen angekündigt.

(DPA/roy)